FRAUENSALON 2021

Am 13. September 2021 fand um 17 Uhr endlich der erste Zonta Frauensalon im Bildungsforum auf der Wissenschaftsetage statt. Rund 15 Gäste nahmen am Frauensalon zum Thema »Politik & Literatur« teil.

Eingeladen als Sprecherinnen waren Julia Schoch, Potsdamer Schriftstellerin und Dr. Ursula Nonnemacher, Gesundheitsministerin des Landes Brandenburgs und Martina Trauth, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Potsdam.

 

Frauensalon, Frau TrauthFrauensalon, Frau Dörnenburg

Frau Trauth startete mit der Begrüßung, die gleichzeitig auch ein Aufruf war sich weiterhin für Chancengleichheit einzusetzen.
Da Ministerin Nonnemacher kurzfristig einen anderweitigen Termin wahrnehmen musste, übernahm Manuela Dörnenburg, Gleichstellungsbeauftragte des Landes Brandenburg, den Vortrag zum Thema »Frauen in der Politik des 21. Jahrhunderts«. Der Vortrag nahm die Gäste auf eine Reise durch die Zeit der Frauenbewegung mit und machte wieder deutlich, wie wichtig engagierte Frauen in der Geschichte waren und sind.

 

Frauensalon, Frau Schoch

 Julia Schoch stellte ihre Geschichte aus der Anthologie »Lies!Das Buch« vor. Das Buch ist in einfacher Sprache geschrieben und weckte sofort Interesse bei den Zuhörinnen. Denn auch wenn die Geschichte in einfacher Sprache geschrieben wurde, steckte ein komplizierter Beziehungskonflikt darin, auf deren Auflösung am Ende alle warteten.

 

 Frauensalon, GesprächFrauensalon, Frau Ehry

Durch das Programm führte Claudia Ehry als Moderatorin, dabei gewährte sie den Gästen auch einen Einblick in die Lebenswege der zwei erfolgreichen Frauen aus Brandenburg.

 

Frauensalon, Frau PulvermacherFrauensalon, Pausengespräche

Der Frauensalon wurde im Rahmen der Frauenpolitischen Woche organisiert, um Frauen einzuladen sich austauschen zu interessanten Themen aus Politik, Literatur und Gesellschaft. Der Zonta Club Potsdam plant den Frauensalon in 2022 weiterzuführen.

Der Zonta Frauensalon wurde gefördert von dem Gleichstellungsbüro der Stadt Potsdam. Herzlichen Dank an Martina Trauth für die Unterstützung.