Postkarten bedeutender Potsdamerinnen

  • © Hauptstadt.TV

Historisch bedeutende Potsdamer Frauen in einem Postkarten-Set

FÜR UNVERGESSLICHE GRÜßE, ALS INDIVIDUELLE ERINNERUNG, FÜR LOKALPATRIOT:INNEN
UND ALS GESCHENK.

Der Zonta Club Potsdam ruft anlässlich des Internationalen Frauentags eine Postkarten-Aktion ins Leben. Dabei haben Potsdamer Künstlerinnen historisch bedeutende Potsdamer Frauen porträtiert.

Jeder Geschichte einer bedeutenden Potsdamerin wird dabei eine eigene Gestalterin zugeordnet – und somit die Eigenheit und Einzigartigkeit der jeweiligen Persönlichkeit hervorgehoben. Die Porträts schaffen eine Verbindung von der historischen Frauenfigur zu heute in Potsdam wirkenden Frauen. Die Geschichte der einen bildet sich ab im Gesicht der anderen – beides wird dadurch sichtbar und lebendig. Ein wichtiger Nebeneffekt dabei ist: Die Einmaligkeit der Künstlerinnen selbst steht im Fokus.

Die Einnahmen des Postkarten-Sets werden gespendet und fließen direkt in das diesjährige Projekt »Brückenschlag« des ZONTA Clubs Potsdam. Die Spendenerlöse werden dem Autonomen Frauenzentrum Potsdam e.V. übergeben. Mit dem Geld wird in Not geratenen Frauen geholfen. 

Ein Postkarten-Set ist für 15 € erhältlich und kann unter folgender E-Mail-Adresse bestellt werden.
praesidentin@zonta-potsdam.de

Weitere Informationen zu den porträtierten Frauen finden Sie in den einschlägigen Suchmaschinen sowie unter FemBio.

DIE KÜNSTLERINNEN AUS POTSDAM

BABETTE GROSS portätiert von ANITA HUNKEBABETTE GROSS portätiert von ANITA HUNKE

»Ich arbeite – seit ich denken kann – mit viel Farbe in tiefer Versunkenheit. Mittlerweile bilden Illustration und Malerei die Schwerpunkte meine Arbeit und ich biete in meinem Atelier – im Kunst und Kreativhaus Rechenzentrum – auch Malworkshops für Erwachsene und Jugendliche an.«
www.anitataa.de

 

Sieglinde Dick von Anna Alber, Lara-Carlotta WeilSIEGLINDE DICK porträtiert von ANNA ALBERT und LARA-CARLOTTA WEIL 

»Welches Werk Sie bestimmt noch von mir kennen ist die große ›Potsdame‹ welche auf der Fassade des Marktcenters, an der Breiten Straße, die Betracher*innen begrüßt. Ich wohne seit 9 Jahren in Potsdam und bin sehr froh mich hier künstlerisch entfalten zu dürfen.
Seitdem ich einen Stift in der Hand halten kann, zeichne ich. Meine Vision ist es, die Welt durch Illustrationen lebendiger und fröhlicher zu machen. Ich bin davon überzeugt, dass Illustrationen Dialoge fördern und dadurch Brücken zwischen Menschen bauen können. Das zeigt sich mir immer wieder wenn ich als Graphical Recorderin auf Events die Inhalte zeichnerisch festhalte. Aber ich will nicht nur selbst einen künstlerischen Ausdruck finden, ich möchte dazu beitragen, dass andere Menschen ihr eigenes kreatives Potential entdecken und wir gemeinsam gestalten. Darum biete ich Workshops an und bin in Sozialen Einrichtungen in Potsdam unterwegs.
Das Porträt von Sieglinde Dick ist in Co-Creation mit einer guten Freundin Lara-Carlotta Weil entstanden, sie ist Modedesignerin und wohnt auch in Potsdam. Sie hat mich in der Zusammenarbeit auf neue Techniken gebracht und wir freuen uns, dass unser gemeinsames Werk gedruckt wird.«
Folgt ihr gerne auf Instagram ›annaalbertdesign‹ oder schaut auf ihre Website www.anna-albert.com

 

MarikavonMallinckrodt von Julia Zöllner MARIKA GELDMACHER VON MALLINCKRODT porträtiert von JULIA ZÖLLNER

»Seit Juni 2020 ist Potsdam meine neue Wahlheimat und wenig später zog ich in mein feines Studio im Rechenzentrum ein, um meiner Kreativität mehr Raum zu schenken. Hauptberuflich bin ich als Projektmanagerin in der Bildungsbranche tätig, abends und am Wochenende geht es dann ins RZ. Im Studio arbeite ich auf kleinen bis sehr großen Formaten, am liebsten auf Papier.
Auf der ›Seite der kleinen Formate‹ illustriere ich Postkarten, Karikaturen, Aquarell-Landschaften, Portraits usw. Dabei liebe ich es verspielt, frech und kindlich zu sein. Auf ›der Seite der großen Formate‹ ziehen mich hochwertige Papiere ab A0 besonders an, da ich dort mit Formen, Figuren, Farbebenen, Materialien, Bewegungen und Juxtapositionen experimentieren kann.«

 

Sibylle Tönnies von Agnieszka Korejba-GuntermannSIBYLLE TÖNNIES porträtiert von AGNIESZKA KOREJBA-GUNTERMANN

Agnieszka Korejba-Guntermann stammt aus Danzig, Polen. Dort schloss sie ihr Studium in Malerei und Zeichnung an Kunstakademie ab. Seit 7 Jahren wohnt und arbeitet in Potsdam.

 

 

CLARA HOFFBAUER von HEIKE ISENMANNCLARA HOFFBAUER porträtiert von HEIKE ISENMANN

Heike Isenmann ist freiberufliche Künstlerin & Grafikerin-Designerin. In Potsdam geboren, verbrachte sie ihre Kindheit in einem großen Garten, in dem die Oma das allerbesten Pflaumenmus kochte, der Opa die Baumstämme weiß anstrich, die Mutter, nachdem sie von der Arbeit kam, Blumen stickte, der Vater an Wochenenden singend Akkordeon spielte, ihr kleiner Bruder Schlüssel versteckte und der Milchmann vorbei kam. Dieser Garten hatte einen Bahndamm, auf denen Dampfloks prusteten und später Züge in die ganze Welt rasten.
Dort erwachte die Lust unterwegs zu sein und sich überall zu hause zu fühlen, wo sie einen Stift in der Hand halten kann - bis heute.
Nach der Geburt ihres Sohns eröffnete sie im Jahr 2005 das Atelier und die Mal- und Zeichenschule Kunstgriff.23.
Dort teilt sie in Kursen für Kinder und Erwachsene ihr Wissen, initiiert Projekte und kritzelt, zeichnet, druckt, kleckst, malt und illustriert frei und für Aufträge & Verlage.
www.frau-isenmann.de / www.kunstgriff23.de

 

FRÉDÉRIQUE O`CONNELL von KATRIN SEIFERT FRÉDÉRIQUE O´CONNELL porträtiert von KATRIN SEIFERT

 

MARIE-LUISE KASCHNITZ von ANJA CRAMER MARIE-LUISE KASCHNITZ porträtiert von ANJA CRAMER

 

EMILIE WINKELMANN von OLALLA CASTROEMILIE WINKELMANN porträtiert von OLALLA CASTRO

Olalla Castro wurde in Lugo, Spanien, geboren. Sie studierte Bildende Kunst an der Polytechnischen Universität von Valencia sowie ein Diplom in Illustration an der Kunstschule Pablo Picasso in A Coruña. Sie arbeitet in Potsdam seit 2016. Hervorzuheben ist ihre Arbeit in der Illustration und Collage, bei der die Verwendung von Aquarell und Tusche vorherrscht. Sie entwickelt auch andere persönliche Kunstprojekte, die mit dem Thema Landschaft und Städtepartnerschaften zu tun haben.
www.estudioincierto.com

 

KÄTHE PIETSCHKER von KATHLEN PIERITZKÄTHE PIETSCHKER porträtiert von KATHLEN PIERITZ

Kathlen Pieritz ist gebürtige Potsdamerin und hat ein Studium in Kommunikationsdesign an der
FH-Potsdam absolviert. Sie lebt und arbeitet als freischaffende Malerin in Potsdam.
www.kathlenpieritz.de

 

 

MAIMI VON MIRBACH von LISA STEINBRÜCK MAIMI VON MIRBACH porträtiert von LISA STEINBRÜCK

Lisa Steinbrück ist freischaffende Künstlerin und Kunsttherapeutin in Potsdam. Als geborene Thüringerin trägt sie das grüne Herz Deutschlands seit ihrer Kindheit in sich und verarbeitet vor allem die Natur als Thema. Ihr Werk erstreckt sich über Malerei, Zeichnung und Illustration mit wechselnden Techniken – aktuell Aquarell und Gouache. Die Freude am künstlerischen Prozess gibt sie in Kursen weiter und trägt diese auch in die sozialen Einrichtungen in Potsdam.
Auf Instagram ist sie unter »kupfermond_art« zu finden und auf ihrer Website www.kupfermond.net

 

PRESSE UND MEDIEN

Unsere Präsidentin Vicky Pulvermacher berichtete am 09.03.21 über unsere Postkarten-Aktion im Hauptstadt.TV:

https://hauptstadt.tv/mediathek/stadtleben/vicky-pulvermacher-ueber-10-potsdamer-frauen-im-portraet/